Streaming-Abmahnanwalt Urmann: "Sicht der Regierung spielt keine Rolle"

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Streaming-Abmahnanwalt-Urmann-Sicht-der-Regierung-spielt-keine-Rolle-2083157.html

Ich würde mal sagen: Seine Sicht spielt keine Rolle …

http://www.kanzlei-nierenz.de/der-naive-ole-von-beust-wie-der-redtube-skandal-weiter-geht

„Unsere Kanzlei konnte ermitteln, dass U+ C schwere Verstöße gegen die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) begangen hatte. So hat der einzige Geschäftsführer dieser RA-GmbH seine Anwaltszulassung ausschließlich in Hamburg, was bei RA-GmbH gem. § 59 i BRAO nicht zulässig ist. Die Rechtsanwaltskammern in Nürnberg und Hamburg haben mittlerweile entsprechende Kammerverfahren gegen die U+C und RA Urmann eingeleitet. “

Unsere Berichterstattung zum Redtube-Abmahnfall:

?s=streaming


2 Gedanken zu „Streaming-Abmahnanwalt Urmann: "Sicht der Regierung spielt keine Rolle"

    • Außer … … die Bundesregierung (OK, das Parlament) macht ihre Sicht iS einer authentischen Interpratation zum juristischen Maß aller Dinge, gerne auch rückwirend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.