CyberLeninka

“The Moscow-based CyberLeninka, for instance, reports that it currently hosts 940,000 papers from 990 journals, all of which are open access, and approximately 70% of which are available under a CC BY licence. Moreover, it has amassed this content in just three years.” Grund genug für Richard Poynder, einen der Macher zu befragen.

Leider ist das Portal nur auf Russisch. Artikel gibt es aber auch auf Englisch. Die Qualität kann unter Umständen gering sein.

Yermoshkina Anastasia Alekseevna WRITING AN ABSTRACT // Science Time . 2015. №5 (17). URL: http://cyberleninka.ru/article/n/writing-an-abstract (дата обращения: 18.01.2016).



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 18. Januar). CyberLeninka. Archivalia. Abgerufen am 28. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c37w

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search