Rebus -70,+1

Georg Schaaf schreibt in der Archivliste:

„in meiner Arbeit teile ich gegenwärtig das Problem einer Autorin, die Inhaber von Nutzungsrechten an verwaister Bildkunst zu finden. Ich betreue als freier Lektor ihr Buchmanuskript, das in großem Umfang die Reproduktion nicht gemeinfreier historischer Ansichtskarten zu Vergleichszwecken vorsieht. Die Urheber, soweit sie bekannt und nicht vor mehr als 70 Jahren gestorben sind, finden sich nicht im Künstlerverzeichnis der VG Bildkunst.

Ich habe daher das offene Projekt „Rebus -70, +1“ begonnen: http://artistfollower.wordpress.com

Erste Suchanfragen sind bereits online: http://artistfollower.wordpress.com/listen

Jeder Nutzer, jede Nutzerin dieses Dienstes kann zur Auffindung von Rechteinhabern beitragen. Erfolgreiche Identifizierungen stehen allen Mitwirkenden zur Verfügung. Eine Registrierung ist möglich, aber nicht notwendig, da Einsendungen auch über ein Kontaktformular erfolgen können. Die Nutzung des Dienstes ist kostenfrei.

Über Ihr Interesse und eine rege Beteiligung würde ich mich freuen.“


Ein Gedanke zu „Rebus -70,+1

  1. Es wäre vielleicht sinnvoller, 500 Euro zur Seite zu legen und die dann nach ein paar Jahren, wenn sich wie erwartet kein einziger Urheber gemeldet hat, gemeinsam zu versaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.