Erfolgreiches Crowdsourcing bei der Identifizierung mittelalterlicher Handschriftenfragmente

http://blogs.utexas.edu/culturalcompass/2014/01/20/archivist-declares-medieval-manuscript-fragment-crowdsourcing-project-success

Kann man natürlich nicht betreiben, wenn man so hartleibig ist wie der Stadtarchivar von Hof:

http://archiv.twoday.net/stories/473579745

Incun 1492 M887t (front pastedown)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.