Digitale Ressourcen aus niederländischer Sicht

https://www.kb.nl/digitale-bronnen

Freie und nur mit Bibliothekspass der KB Den Haag zugängliche Quellen. Die Bibliothekskarte gibt es anscheinend nicht mehr wie früher für Ausländer nach Online-Anmeldung, da es nun heißt: „Licensed digital content is available for private use only. Dutch nationals have worldwide access. Foreign nationals have access only while they are staying in the Netherlands.“ Ich konnte vor Jahren gegen Zahlung der Jahresgebühr die Datenbanken noch nutzen.

Wer nutzt ein für alle (nicht nur Uni-Mitarbeiter oder Leute z.B. in einem S-Bahn-Bereich) zugängliches Bibliotheksangebot, bei dem man ggf. gegen Zahlung einer Gebühr Datenbanken von zuhause nutzen kann, ohne dass man sich persönlich anmelden muss?

Gebührenfrei: http://archivalia.hypotheses.org/1237

Nicht aktuell: WP:BIBR

Update: http://archivalia.hypotheses.org/52679


2 Gedanken zu „Digitale Ressourcen aus niederländischer Sicht

  1. Pingback: Datenbanken mit Alumni-Vereinigung-Privileg nutzen? | Archivalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.