UB Freiburg: ein Unding

Zum Semesterbeginn fand ich mich in der UB ein. Drei Monate nach Eröffnung des Neubaus gibt es immer noch No-gos.

http://archiv.twoday.net/stories/1022462011

Die gute Nachricht: Das Arbeitsplatzproblem hat sich inzwischen entspannt. Man findet in der Bibliothek inzwischen einen Arbeitsplatz. Die schlechte Nachricht: Man findet keine Benutzer-PCs! Diese befinden sich nämlich außerhalb des Sicherheitsbereichs im 4. Stock auf der anderen Seite. Ein Arbeiten mit Bibliotheksbüchern (soweit nicht ausgeliehen) ist also NICHT möglich. Ich halte das für ein Unding. Die Information versicherte, das Problem sei bekannt und Benutzer würden es wiederholt thematisieren. Abhilfe sei vorgesehen – aber wann?

Bei einem nigelnagelneuen System, bei dem man zwischen verschiedenen Betriebssystemen nach dem Login wählen kann, befremdet die Meldung von Gmail: “Diese Version von Firefox wird nicht länger unterstützt”.

Ältere Semester wie ich haben auch Probleme mit den Garderobenschränken. Ich musste erst mehrere Studierende ansprechen, bevor ich es kapiert habe.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.