Portugal verscherbelt kulturlos Miró-Kunstwerke

http://www.heise.de/tp/blogs/6/155798

http://www.bbc.co.uk/news/world-europe-26030497

http://www.nzz.ch/aktuell/zuerich/uebersicht/aus-verkauf-von-miro-gestoppt-1.18235958

Aufgrund juristischer Einsprüche wurde die geplante Auktion eines inzwischen staatseigenen Konvoluts von 85 Miró-Gemälden von Christie’s kurzfristig abgesagt.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Portugal verscherbelt kulturlos Miró-Kunstwerke“

Schreibe einen Kommentar zu IngridStrauch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.