Eines der aus dem Stralsunder Stadtarchiv verkauften Bücher wird jetzt in New York für eine Viertel Million Dollar zum Kauf angeboten

Der NDR recherchierte das, wie Maria Rottler mir soeben mitteilte:

http://www.ndr.de/regional/mecklenburg-vorpommern/stralsundbuchschatz127.html

Selbstverständlich sah er keine Veranlassung, meinen Beitrag, der – aufgrund eines anonymen Tippgebers – als erstes diesen Kepler-Band als Stralsunder Eigentum identifizierte, zu verlinken:

http://archiv.twoday.net/stories/219022356

Update: Übrigens ist Armin Schlechters Beitrag im Bibliotheksdienst vom Februar 2013 jetzt kostenlos einsehbar:

http://dx.doi.org/10.1515/bd-2013-0012


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

9 Gedanken zu „Eines der aus dem Stralsunder Stadtarchiv verkauften Bücher wird jetzt in New York für eine Viertel Million Dollar zum Kauf angeboten“

  1. Auch die Lokalpresse… … berichtet; allerdings nur kurz auf der Website der Ostsee-Zeitung: http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Kultur/Verschollener-Archiv-Schatz-aufgetaucht. Ausführlicher auf S. 1 der Druckversion der Stralsunder OZ-Ausgabe, wo es übrigens heißt „Mitarbeiter des Stadtarchivs“ hätten den Kepler-Druck „kürzlich auf der Website des New Yorker Buchhändlers wiederentdeckt“ – ROFL, sagt man dazu wohl: Die sind aus allen Wolken gefallen, als ich sie letzte Woche auf den Katalog hingewiesen habe. Aber sei’s drum, die OZ trägt ja nicht umsonst bei den Einheimischen den Kosenamen „Wasserprawda“.
    Beste Grüße, FE

  2. Hill hat auch noch zwei weitere Bände aus Stralsund im Angebot Danke an Maria Rottler


    [see all 3 images] APOLLONIUS, of Perga. Conicorum Libri IV. Cum Commentariis R.P. Claudii Richardi… Large engraved vignette with port. of the dedicatee, Guillaume Raymond de Moncada, Marquis of Aitona. Title printed in red & black. Thirty engraved plates. 40 p.l., 398 pp., one leaf with errata & directions to the binder. Thick small folio, cont. vellum over boards. Antwerp: J. & J.B. Verdussen, 1655.
    [bound with]:

    —. Conicorum Lib. V. VI. VII. Paraphraste Abalphato Asphahanensi Nunc primum editi. Additus in calce Archimedis assumptorum Liber, ex Codicibus Arabicis M.ss…Abrahamus Ecchellensis…Latinos…reddidit. Io. Alfonsus Borellus…notas uberiores in universum opus adiecit. Numerous woodcut diagrams in the text. Title printed in red & black. 18 p.l., 374, [377]-415 pp. Small folio. Florence: J. Cocchini, 1661. […]
    A very fine and fresh set. Stamp of the “Bibliothek des Gymnasiums zu Stralsund” with release stamp on title. Attractive 18th-century printed bookplate: “Zur Büchersammlung des stralsundischen Gymnasii gehörig.” In the second work, pages [375-76] are blank and have been excised.

    ***

    HOMER. [Greek:] Eustathii archiepiscopi Thessalonicae, in Homeri Iliadis et Odysseae. [Edited by Niccolo Maiorano, Bishop of Malfetta]. Woodcut printer’s device on titles (repeated at end of each vol.). Text surrounded by commentary, both in Greek; part of titles & preliminaries in Latin. 6 p.l., 751 pp.; [753]-1519, [1] pp.; 847, [1], [132] pp. Two vols. bound in three. Folio, cont. richly-blindstamped pigskin over boards (a little soiled), stamp of “G H V E” & date “1570“ in central panel of each upper cover. Basel: H. Froben & N. Episcopius, 1559-60. […9
    HOMER. [Greek:] Eustathii archiepiscopi Thessalonicae, in Homeri Iliadis et Odysseae. [Edited by Niccolo Maiorano, Bishop of Malfetta]. Woodcut printer’s device on titles (repeated at end of each vol.). Text surrounded by commentary, both in Greek; part of titles & preliminaries in Latin. 6 p.l., 751 pp.; [753]-1519, [1] pp.; 847, [1], [132] pp. Two vols. bound in three. Folio, cont. richly-blindstamped pigskin over boards (a little soiled), stamp of “G H V E” & date “1570“ in central panel of each upper cover. Basel: H. Froben & N. Episcopius, 1559-60. […]
    HOMER. [Greek:] Eustathii archiepiscopi Thessalonicae, in Homeri Iliadis et Odysseae. [Edited by Niccolo Maiorano, Bishop of Malfetta]. Woodcut printer’s device on titles (repeated at end of each vol.). Text surrounded by commentary, both in Greek; part of titles & preliminaries in Latin. 6 p.l., 751 pp.; [753]-1519, [1] pp.; 847, [1], [132] pp. Two vols. bound in three. Folio, cont. richly-blindstamped pigskin over boards (a little soiled), stamp of “G H V E” & date “1570“ in central panel of each upper cover. Basel: H. Froben & N. Episcopius, 1559-60. […]

    A very attractive set. Stamp of the “Bibliothek des Gymnasiums zu Stralsund” with release stamp on titles. Attractive 18th-century printed bookplate: “Zur Büchersammlung des stralsundischen Gymnasii gehörig” in each volume.“

    Beide zusammen gibt es für gut 22.500 Euro.

    Zu G H V E: wohl nicht identisch mit dem Supralibros in
    http://epa.oszk.hu/01900/01977/00192/pdf/EPA01977_Soproni_Szemle_1996-l-2-3.pdf

    1. FOCUS schreibt „Das New Yorker Auktionshaus Jonathan Hill habe der Stadt angeboten, den Kepler-Sammelband zum Einkaufspreis zurückkaufen zu können, sagte der Stralsunder Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) am Donnerstag vor der Bürgerschaft. Dank der Pommerschen Volksbank werde der Rückkauf nun möglich. Neben den Kepler-Sammelband gehen zudem zwei weitere wertvolle Nachdrucke zurück. Allein der Kepler-Band wurde für rund 181 000 Euro im New Yorker Auktionshaus angeboten. Im Jahr 2012 wurden von der damaligen Leitung des Stralsunder Stadtarchivs 5926 historische Bände unbemerkt von der Öffentlichkeit für rund 95 000 Euro an einen bayerischen Antiquar verkauft.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.