Wer Slideshare nutzt muss jetzt sofort handeln!

http://mizine.de/html/wer-slideshare-nutzt-muss-dringend-handeln

Den hysterischen Alarmismus dieses Beitrags relativiert ein Kommentar ebenda:

Yannick schrieb:

Hallo Viktor,

kleiner Randhinweis. Der oben eingebettete Gplus-Post ist ebenso abmahnfähig. Gleiches gilt für nahezu jeden extern eingebundenen Dienst. Beispiele?

– Google Fonts
– Statistik- & Auswertungstools
– WordPress höchstpersönlich (!) – Stichwort Jetpack
– Facebook Comments
– Facebook Login
– G+ Comments
– G+ embeded posts
– Google Buttons
– Twitter Buttons
– Twitter Login
– Embeded Tweets
– Facebook Buttons
– Pinterest Buttons
– Youtube Videos
– Chat-Widgets
– Wetter-Widgets
– Bewertungsdienste mit Widget
– Vergleichs- und Rechnerwidgets von Diensten ausserhalb der EU
– Helpdesk-Softwares
– uvm.

Defacto is es als Seitenbetreiber in Deutschland aktuell nicht möglich, rechtskonform am Internet teilzunehmen, was zu einem massiven Wettbewerbsnachteil auf globaler Ebene führt.

Es wird Zeit, dass sich die Leute darüber aufregen und nicht über Markus Lanz und das Dschungelcamp. Ach, aber was erwarte ich da auch…

Danke für deinen Post.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.