Blogaward 2014

http://redaktionsblog.hypotheses.org/2148

In Gruppe der „Top 3 der Blogbeiträge aus dem Slider (Jurywahl)“ ist ein Beitrag von mir auf dem zweiten Platz gelandet:

Klaus Graf: Recht für Blogger: Darf ich fremde Bilder verwenden? – http://redaktionsblog.hypotheses.org/1706

Das sagt die Jury zu diesem Artikel: „Der Beitrag von Klaus Graf steht stellvertretend für viele andere von ihm verfasste, die instruktiv die wichtigsten rechtlichen Bestimmungen bzw. aus seiner bisherigen Erfahrungen gewonnene Regeln zusammenfassen und auch dem/der nicht so mit der Materie vertrauten LeserIn nahebringen.“ Kurz: Der Artikel „schafft wichtige Klarheit“ darüber, dass unklare Rechtsfragen die freie Entfaltung der digitalen Geschichtswissenschaft behindert.

Das freut mich natürlich. Und auch Platz 2 für das von Maria Rottler administrierte Blog Ordensgeschichte in „Top-5 der Blogs (Jurywahl)“. Aber ich stehe dem ganzen Award-Wesen eher skeptisch gegenüber und hätte es begrüßt, wenn ein genuiner Forschungsartikel gewählt worden wäre.

Trotzdem lesenswert Platz 1 über die Fälschung eines NS-Verbotsschilds:

http://pophistory.hypotheses.org/527


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.