Bodenseebibliotheken.de nun mit Zitierlinks

http://www.bodenseebibliotheken.de/zeitschriften.html

Dass es nun Zitierlinks auf Seitenebene gibt, ist erfreulich. Beispiel:

http://www.bodenseebibliotheken.de/page?blgb-j2007-h86-t-A036

Dass alle bisherigen Links nicht mehr funktionieren und damit in Wikisource und der Wikipedia viele dutzende Links geändert werden müssen, absolut nicht!

Übrigens gibt es auch eine Volltextsuche für die Artikel. Im April soll das Angebot der Öffentlichkeit vorgestellt werden …


5 Gedanken zu „Bodenseebibliotheken.de nun mit Zitierlinks

  1. Außerdem:

    Beispiel:

    http://www.bodenseebibliotheken.de/viewer.html?page=vgeb-j2010-t-A119

    Als Zitierlink angezeigt wird (ohne das http, was dem Laien ein vernünftiges Kopieren erschwert):

    http://www.bodenseebibliotheken.eu/page?vgeb-j2010-t-A119

    Dahinter steckt dann aber der LInk:

    http://www.bodenseebibliotheken.de/page?vgeb-j2010-t-A119

    Ja was denn nun? .eu oder .de?

    Immerhin ist das am Ende wengistens automatisiert zu ändern, während die bisherige Änderungen manuelle Überprüfung erforderten.

    • Zumal die bislang rätselhaft fehlenden Seiten und Bände immer noch nicht dabei sind (auch kein Hinweis darauf), und die Zitierlink geradezu absurd konstruiert sind. Sie sind halbwegs nachvollziehbar, aber eben nicht ganz, und dadurch nicht automatisierbar. Die Identifier Doppeljahrgänge heißen mal 1981_1982, mal 1953-1954… und immer wieder sind aus unerfindlichen Gründen Seiten ohne Seitenzahl im Link. Beispiel: http://www.bodenseebibliotheken.de/viewer.html?page=vgeb-j2006-f082 Von den Vorspännen und leeren Seiten, die völlig irrwitzig äußerst verschieden gehandhabt werden, mal ganz zu schweigen.

    • Bitte mit Korrekturen noch etwas warten! Leider musste ich die Links nochmal ändern, und morgen oder übermorgen wird eine weitere Version „ausgerollt“, die das Schema stellenweise abermals ändert (allerdings vor allem bei Links, die bislang überhaupt nicht funktionierten). Immerhin bin ich völlig beeindruckt, wie intensiv die Digitalisate bereits genutzt und verlinkt werden. Insofern will ich auch schauen, wie ich die Links, die früher auf booklet.jsf führten, wieder zuverlässig und dauerhaft in Gang bringen kann – das sollte möglich sein. Leider war es nicht möglich, die 330000 verteilt produzierten Scans im ersten Wurf angemessen zu präsentieren und zu adressieren; wir versuchen das noch zu verbessern… sorry

    • Na super. Bitte nur „Zitierlink“ hinschreiben, wenn’s auch einer ist. Aber immerhin scheint es ja in Kürze dann stabil zu bleiben.

      Darf man fragen, warum manche Bände fehlen? (rechtliche Probleme? oder einfach vergessen?)

      Auf https://de.wikisource.org/wiki/Schriften_des_Vereins_f%C3%BCr_Geschichte_des_Bodensees_und_seiner_Umgebung sind sie jeweils unter „Scan fehlt“ zu finden.

      Vom Jahrgang 1874 fehlt übrigens der erste Teil des Anhangs, S. 1–44. Außerdem noch einige Seiten: 56. Jg. 1928, S. 58 und 59 sowie 11. Jg. 1882 S. 11–14.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.