3 Gedanken zu „Deutsche Digitale Bibliothek geht in den Regelbetrieb“

    1. Hm. Wenn ich ddb bei Twitter richtig verstanden habe, wird erwartet, dass ich die Datenbank selber bestücke? Also ich fürchte, da ist z. B. die Sicherung und vor allem: Anpassung unserer Metadaten im digitalen Katalog wohl doch etwas wichtiger (letzteres gilt als Bestandserhaltungsmaßnahme, ddb zeigt ja nur…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.