CC0 – freie Bilder

http://community.blogs.rpi-virtuell.net/2015/10/22/freie-bildungsmedien-mehr-als-15-seiten-die-kostenlose-bilder-fuer-dich-anbieten

Via
https://bibfobi.wordpress.com/2015/10/26/cc0-freie-bilder

Siehe auch
http://webdesignledger.com/librestock-cc0-photo-search

Update:
http://archiv.twoday.net/stories/1022502527



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2015, 26. Oktober). CC0 – freie Bilder. Archivalia. Abgerufen am 16. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bf16

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „CC0 – freie Bilder“

  1. Vergiftetes Geschenk… Das Bild zeigt eine Skulptur von Silvio Zaniboni (1896-1980) an der “Centrale Idroelettrica” in Riva del Garda, Italien. Dort gilt die Panoramafreiheit nicht. Das Bild ist daher erst ab 1. Januar 2051 wirklich frei zu nutzen, vorher können die Erben des Künstlers eine Rechnung schreiben.

    Der Spruch ist von Gabriele D’Annunzio († 1938) und daher bereits gemeinfrei.

    Quelle: http://lordfederico.tumblr.com/page/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search