Dr. jur. Laurentius Motz aus Weil

Provenienz-Eintrag von 1531 in einem Münchner Buch (Ausgabe Ps.-Haymo, siehe dazu
https://risd.digication.com/bvnedwards/Welcome ):

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10188492_00003.html

Zur Person Dr. jur. utr. Laurentius Motz, Passauer Offizial und mehrmals Rektor der Universität Wien (gestorben 1532) siehe etwa

https://books.google.de/books?id=j1YPAQAAIAAJ&q=motz+jurist+wien
https://www.google.de/search?&tbm=bks&q=%22Laurenz+Motz%22
https://books.google.de/books?id=3t0WAQAAIAAJ&q=“laurentius+motz” (wohl falsche Metadaten bei GBS)
http://www.rag-online.org/gelehrter/id/2147097801

Aufgrund der Herkunftsangabe Württemberg wird nicht an Weil der Stadt, sondern an Weil im Schönbuch zu denken sein.


4 Gedanken zu „Dr. jur. Laurentius Motz aus Weil

  1. Voreilige Festlegung Obschon KG ex cathedra verkündet hat, dass “an Weil im Schönbuch zu denken sein (wird)”, sollte auch Weilimdorf, heute zu Stuttgart gehörig, in Betracht gezogen werden. Der seit dem 14. Jahrhundert württembergische Ort ist ebenfalls als “Wile” u.ä. belegt, außerdem gab es einigen Internetgenealogen zufolge im 16. Jahrhundert dort eine Familie namens Motz.

  2. Weil im Schönbuch / Weil der Stadt Sehr geehrter herr Graf,

    Ich wäre sehr interessiert zu wissen warum sie Weil im Schönbuch Bevorzugen über Weil der Stadt. Ist es weil Weil der Stadt Reichsstadt war und nicht zu Württemberg gehörte?

    Mit freundlichten Grüssen,

    Hans Waalwijk, Amsterda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.