Joachim Kemper verlässt Speyer und geht nach Frankfurt

Joachim Kemper teilt mit:

“zum November werde ich meine Tätigkeit bei der Abteilung Kulturelles Erbe/Stadtarchiv Speyer beenden und zum Institut für Stadtgeschichte in Frankfurt am Main wechseln.

Ich nutze die Gelegenheit, um mich für das in den letzten Jahren der Abteilung Kulturelles Erbe bzw. dem Speyerer Stadtarchiv und dessen Aktivitäten und Vorhaben entgegengebrachte Interesse zu bedanken – dies gilt erst recht für die vielfältigen Kooperationen in Speyer bzw. dessen Umland und darüber hinaus.

Ab November bin ich dienstlich am Institut für Stadtgeschichte erreichbar. ”

Versinkt das Speyerer Stadtarchiv nun wieder im Dornröschenschlaf?


3 Gedanken zu „Joachim Kemper verlässt Speyer und geht nach Frankfurt

  1. Ich habe so das Gefühl, dass das Stadtarchiv Speyer nicht mehr so intensiv im Web 2.0 vertreten sein wird. Aber im Dornröschenschlaf wird es bestimmt nicht versinken. Dafür ist das Stadtarchiv bereits zu bekannt geworden und das Stadtarchiv wie auch die Stadt Speyer selbst haben schon zu sehr davon profitiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.