Crowdsourcing für die Erschließung historischer Bibliotheksbestände

Simone Waldmann analysiert in der neuen Ausgabe von “Perspektive Bibliothek” das australische Zeitungsprojekt, das Bentham- und das Brümmer-Transkriptionsprojekt:

http://dx.doi.org/10.11588/pb.2014.1.14020


Ein Gedanke zu „Crowdsourcing für die Erschließung historischer Bibliotheksbestände

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.