Papiergläubiger schreibt Stuss

Der ewiggestrige Prof. Dr. Michael Hagner lehrt Wissenschaftsforschung an der ETH Zürich, hat aber, wie seine Invektive gegen den SNF und Open Access zeigt, ganz offensichtlich von Wissenschaft keine Ahnung.

http://www.nzz.ch/aktuell/feuilleton/uebersicht/gute-buecher-benoetigen-zeit-und-papier-1.18307870

Ich habe, wenigstens in meinen Wissensgebieten, bisher kein einziges genuines Digitalisat in Buchlänge gefunden, dem der Stempel «lesenswert» gebühren würde. Solche Texte gibt es zuhauf, denn es gibt neben vielen mittelmäßigen E-Dissertationen auch viele sehr gute.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.