Hochangesehene Rechtsanwaltskanzlei veröffentlichte jetzt einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Augsburg zur Causa Gurlitt. Warum das Kappes ist, findest du hier

http://www.damm-legal.de/vg-augsburg-staatsanwaltschaft-kann-waehrend-laufenden-ermittlungsverfahrens-presserechtlich-zur-auskunft-gezwungen-werden-schwabinger-kunstfund-bei-cornelius-gurlitt

Wie ich am 31. März 2014 gemeldet habe, hat die nächste Instanz die Entscheidung aufgehoben.

http://archiv.twoday.net/stories/714915807

?s=gurlitt


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.