Lehrerverband ruft zur Wikipedia-Zensur auf

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Lehrerverband-erzuernt-ueber-Porno-Links-in-Wikipedia-2214124.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf

Dass auf Wikimedia Commons teilweise harter Stoff zu sehen ist, den manche auch als porongraphisch einordnen mögen, ist seit vielen jahren bekannt und wird in schöner Regelmäßigkeit auf Commons und in der Wikipedia und in Mailinglisten der Wikimedia Foundation diskutiert, wobei insbesondere Jimbeaux Wales an einer Zensur gelegen ist. Hysterische Jugendschützer mögen ihm beipflichten, aber zum Wissen gehört nicht nur das, was “ad usum delphini” geeignet ist.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2014, 2. Juni). Lehrerverband ruft zur Wikipedia-Zensur auf. Archivalia. Abgerufen am 19. April 2024, von https://doi.org/10.58079/bhww

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search