Ist die Historische Bibliographie am Ende?

“Die Ankündigung in der letzten Rundmail vom Ende letzten Jahres, dass die beiden Datenbanken nach Auflösung der AHF in neuer Trägerschaft weiter betrieben werden, konnte leider nicht umgesetzt werden. Wegen eines schwebenden Rechtsverfahrens waren die avisierten neuen Träger der Datenbanken nicht bereit, der Übertragung der Datenbanken auf ihre Institutionen zuzustimmen. […] Der Vorstand der AHF in der Liquidation und die Redaktion der Historischen Bibliographie bedauern das alles zutiefst. Ob eine Fortführung der Datenbanken nach dem für den 31.7.2014 angesetzten Gerichtstermin möglich sein wird, ist derzeit völlig ungewiss.”
Mail an die Redakteure via
https://www.facebook.com/groups/551042538284655/permalink/673503339371907



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2014, 6. Juni). Ist die Historische Bibliographie am Ende? Archivalia. Abgerufen am 25. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bhvq

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search