Kleine Anfrage in NRW: Klamme Kommunalkassen oder kommunales Kulturgut – welche Prioritäten setzt die Landesregierung mit dem Landesarchivgesetz?

Schon allein das ist ein Erfolg für Thomas Wolfs Petition:

http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD16-6082.pdf

Die Petition steht bei 1506 Unterstützern. Unterzeichnen!

https://www.openpetition.de/petition/online/kein-verkauf-von-kommunalem-archivgut-in-nrw


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (19. Juni 2014). Kleine Anfrage in NRW: Klamme Kommunalkassen oder kommunales Kulturgut – welche Prioritäten setzt die Landesregierung mit dem Landesarchivgesetz? Archivalia. Abgerufen am 19. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bhtg


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Kleine Anfrage in NRW: Klamme Kommunalkassen oder kommunales Kulturgut – welche Prioritäten setzt die Landesregierung mit dem Landesarchivgesetz?“

  1. Danke für die “Blumen”! Aber, nachdem, was ich aus dem Landtag höre, scheint dort keine große Sympathie für das Anliegen der Petition zu bestehen. Daher: weiter die Petition zeichnen, die NRW-Leserinnen und Leser von Archivalia sollten die Abgeordneten Ihres Landtagswahlbezirk auf die Petition und die Anfrage hinweisen und ein größeres mediales Echo wäre wünschenswert.
    Übrigens: Am 26.6. wird der NRW-Kulturausschuss über das weiter Vorgehen beraten. Link zur Tagesordnung der Sitzung: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.1/Tagesordnungen/WP16/700/E16-796.jsp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search