Neue Handschriften in e-codices.ch

http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/all/LastUpdate

U.a. die beiden ältesten Bürgerbücher von Fribourg 1341-1769.

Sind auf dem unidentifizierten Wappen auf

http://www.e-codices.unifr.ch/de/snm/LM001314/5v/x-large

gekreuzte Mohnstengel zu sehen?


Ein Gedanke zu „Neue Handschriften in e-codices.ch

  1. Ich sehe da gekreuzt zwei Hacken oder so eine Art Klappspaten. Das „dunkelgrau“ interpretiere ich als nachgedunkeltes Silber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.