Plagiierte Dissertationen müssen im Bibliotheksbestand bleiben und entsprechend gekennzeichnet werden

http://www.tagesspiegel.de/wissen/plagiate-in-der-wissenschaft-aus-dem-bestand-entfernen-eine-bibliotheksdirektorin-widerspricht/7440060-2.html

Das ist überwiegend Konsens der Bibliotheken. Diskutiert wird auch auf INETBIB, wo nicht nur ich Steinhauer widersprochen habe, der aus datenschutzrechtlichen Gründen eine Kennzeichnung ablehnt.

http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg53357.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2014, 26. Juni). Plagiierte Dissertationen müssen im Bibliotheksbestand bleiben und entsprechend gekennzeichnet werden. Archivalia. Abgerufen am 16. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bhse

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search