Yates, Thompson and Bright: A Family of Bibliophiles – eine bibliophile Sammlung wird verscherbelt

Was da bei Christie’s unter den Hammer kommt, birgt ungeahnte Schätze.

http://www.telegraph.co.uk/culture/art/artsales/10946649/For-sale-the-3m-library-that-time-forgot.html

Katalog:

http://www.christies.com/eCatalogues/index.aspx?saleid=24799

Nr. 12 ist das bisher unbekannte einzige Vollständige Manuskript des Mirror of Recluses von 1414.

Nr. 11 ist das Missale des Patriarchen Ludwig von Teck, illuminiert vom Albrechtsmeister (ca. 1430/35).

Zu ihm und seinem Brevier in Brixen siehe

http://archiv.twoday.net/stories/498219917

Zu beachten ist aber auch Nr. 126, kabbalistische Berechnungen, ein Geburtstagsgeschenk für den Lilienfelder Abt Wieser von den Kremser Kapuzinern 1721.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.