Serbien: Belgrader Bürgermeister plagiierte schamlos

http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/europa_cee/3835959/Schlimmstes-Plagiat-das-ich-bisher-gesehen-habe-?from=rss

“Der Bürgermeister der serbischen Hauptstadt Belgrad, Sinisa Mali, soll nach einer wissenschaftlichen Untersuchung seinen Doktortitel durch massive Täuschung erschwindelt haben. Seine Doktorarbeit sei “das schlimmste Plagiat”, das er bisher gesehen habe, sagte der Finanzprofessor Rasa Karapandza der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag in Belgrad.
Am Vortag hatte der aus Serbien stammende und in Deutschland lehrende Universitätsprofessor eine ausführliche Analyse mit dem Nachweis veröffentlicht, dass der 41-jährige Mali “ein Drittel oder mehr” seiner rund 220 Seiten umfassenden Dissertation ohne Kennzeichnung abgeschrieben haben soll. Von Mali war zunächst keine Reaktion zu erhalten.
“Er hat ganze Absätze von Wikipedia übernommen”, erläuterte der Wiesbadener Professor seine Vorwürfe.”



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2014, 10. Juli). Serbien: Belgrader Bürgermeister plagiierte schamlos. Archivalia. Abgerufen am 14. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bhoz

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search