Das Staatsarchiv Ludwigsburg hat mehr als 16.000 historische Flurkarten aus dem 19. Jahrhundert im Internet veröffentlicht

http://www.landesarchiv-bw.de/web/57582

Wie nicht anders zu erwarten ist die Präsentation benutzerunfreundlich. Es gibt keine Übersichtskarte, auf der man die Flurkarten anklicken könnte. Ohne längeres Suchen ist es intuitiv nicht möglich, den Gaier-Plan der Stadt Schwäbisch Gmünd zu finden. Die Suche nach Gmünd liefert 169 Treffer! Erst spät bemerkt man unten die Stichwortlisten, in denen man dann nur noch 4 Treffer sichten muss.

http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-5301868

Die Auflösung reicht nicht aus, um die Hausnummern zu entziffern.


9 Gedanken zu „Das Staatsarchiv Ludwigsburg hat mehr als 16.000 historische Flurkarten aus dem 19. Jahrhundert im Internet veröffentlicht

  1. Erweiterte Suche benutzen! Wenn man in der erweiterten Suche „Gaier“ und „Gmünd“ eingibt, findet man die Gaier-Pläne der Gmünder Gemarkung ganz schnell.

  2. Auflösung Wenn man sich die resultierende JPEG-Grafik vom Browser direkt anzeigen lässt und in der Monster-URL den Wert „groesse=“ direkt hochsetzt (dann Enter betätigen), kann man noch eine Auflösung von ca. 2200×2000 herauskitzeln. Nicht wirklich zufriedenstellend, aber besser als die vom Menü vorgegebenen maximal 1600×1600. JPEG-Bildqualität und Helligkeit (Gamma) kann man so auch verändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.