Ratschläge für Burgenblogger

Sehr lesenswert!

http://www.burgerbe.de/2014/08/13/ratschlaege-fuer-einen-schlechten-burgenblogger

Ich möchte ergänzen: Ohne alte Redensarten (“einen Zacken zulegen” in der Burgküche, “er kann dir nicht das Wasser reichen” usw.) kommt kein guter Burg- und Schlossführer aus – egal ob’s stimmt. Also greift auch der clevere Burgenblogger exzessiv zu diesem Darstellungsmittel.

Burg Sooneck



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2014, 14. August). Ratschläge für Burgenblogger. Archivalia. Abgerufen am 27. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bhh9

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Ratschläge für Burgenblogger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search