Der VdA und der Toruismus

Dass der VdA eine unprofessionelle Klitsche ist, durfte man ja bisher immer wieder feststellen.

Vorgesehen ist nicht, dass man sich noch vergleichsweise kurzfristig zum Archivtagbesuch entschließt und dann auch ein Hotel benötigt.

Auf

http://www.archivtag.de/online-hotel-buchung.html

liest man nicht nur zweimal “Toruismus”, sondern auch: “Buchungsschluss für Hotelzimmer: 1. August 2014”. Gleichwohl kann man aber eine Buchung versuchen. Angeboten wird nur noch das Hotel Ramada, das jedoch per Mail mitteilt, man sei ausgebucht. Dann sollte man die Online-Buchung aber auch deaktivieren!

Bei der Telefonnummer der Tourismus-GmbH sind keine Geschäftszeiten angegeben. Der Anrufbeantworter funktioniert jedenfalls nicht.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Der VdA und der Toruismus“

  1. Wer bei jeder Gelegenheit über vorgeblich ewiggestrigen und nichts von Web 2.0 und ITZ verstehenden Archivare lästert, aber für seine Reiseplanung offensichtlich noch nichts von HRS oder Booking.com gehört hat, hat bei einem Archivtag im Jahre 2014 auch nichts zu suchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search