Ablehnung von Google News

“Vielen Dank, dass Sie Ihre Inhalte mit uns teilen möchten. Wir haben Ihre Website überprüft. Leider können wir Ihre Website gegenwärtig nicht in Google News aufnehmen.

Für die im Google News-Index erfassten Websites gelten bestimmte Qualitätsrichtlinien. Die betreffenden Richtlinien können Sie unter folgendem Link einsehen:

https://support.google.com/news/publisher/answer/40787?hl=de

Wir entschuldigen uns dafür, dass wir Ihnen zur Zeit keine weiteren Informationen zur Verfügung stellen können und danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mühe. Bitte beachten Sie, dass eine erneute Überprüfung Ihrer Seite innerhalb der nächsten 60 Tage unwahrscheinlich ist.”

Transparent geht anders.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (2. September 2014). Ablehnung von Google News. Archivalia. Abgerufen am 23. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bhd3


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Ablehnung von Google News“

  1. Zwar hat Google oft ausführliche und sehr lange Texte die erklären was gemacht und beachtet werden muss um z.b. bei Google News aufgenommen zu werden. Oft sind es aber auch so zahlreiche Faktoren und Eventualitäten, dass man häufig gar nicht weiss wieso es mit einer Aufnahme nicht geklappt hat und daher auch nur schwer nachbessern und optimieren kann. Häufig entsteht bei Google schon das Gefühl einer sehr subjektiven Bewertung bei solchen Themen.

  2. In den verlinkten Regeln sind die Vorgaben klar beschrieben. Da ist wohl nur jemand sauer, dass sein “Nabel der Web 2.0-Archivwelt” nicht aufgenommen wurde….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search