EU-weite Internet-Abgabe?

http://dmm.travel/news/artikel/lesen/2014/10/eu-weite-internet-abgabe-63766

„In Ungarn gab es erst heftige Proteste gegen die von der Regierung geplante Internetabgabe. Nun ist von Seiten der EU-Kommission zu hören, dass Günther Oettinger, designierter EU-Kommissar für digitale Wirtschaft, das Urheberrecht in der EU harmonisieren und eine Abgabe für die Nutzung geistigen Eigentums einführen will.“

Was für ein Schwachsinn. Wir brauchen weniger statt mehr Urheberrecht im digitalen Zeitalter!


3 Gedanken zu „EU-weite Internet-Abgabe?

  1. Ich würde ehrlich gesagt gerne eine monatliche Abgabe zahlen und dafür dann urheberrechtlich eine völlige Narrenfreiheit haben. Streaming von was auch immer ich will, Filesharing, Bilder jeder Herkunft auf meinem Blog nutzen und so weiter. Aber dazu wird es bei diesem Vorschlag wohl nicht kommen

  2. Zahltag Dabei wäre gerade der intellektuelle arg überforderte Herr Oettinger der erste, der nicht zu knapp zahlen müsste für die stete Verwendung geistigen Gedankenguts anderer.

    Wobei man klar sagen muss: die ungarische Gigabyte-Steuer hat mit einer Harmonisierung der der Verwertungssysteme und -gesellschaften nichts zu tun. Schwachsinnig sind aber beide Ansätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.