Manfred Waßner neuer Kreisarchivar in Esslingen

Manfred Waßner, der neue Kreisarchivar, tritt am heutigen 1. September sein Amt im Esslinger Landratsamt an. Ende Februar 2003 wurde der jetzt 33-Jährige als Nachfolger des 1992 [muss wohl 2002 heissen] verstorbenen Dr. Christoph J. Drüppel vom Verwaltungs- und Finanzausschuss unter vier in die engere Wahl genommenen Kandidaten gewählt (insgesamt gab es 35 Bewerbungen).

In einem Team mit acht Kräften will der aus Münsingen kommende Waßner vor allem für “die Sicherung der Überlieferung und die Transparenz in den Verwaltungsvorgängen” eintreten.

Waßner, zuvor bei der LAD BW beschäftigt, schreibt an einer Tübinger Dissertation zum Thema “Niederer Adel im späten Mittelalter”, aufgezeigt am Beispiel der Familie Speth.

Kontakt:
Kreisarchiv Esslingen
Pulverwiesen 11
D-73726 Esslingen am Neckar
http://www.landkreis-esslingen.de
Kreiarchiv@landkreis-esslingen.de
Tel: (0711) 3902-2340 Fax: (0711) 3902-1045

[Nürtinger Zeitung via Archiv.net]



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2003, 1. September). Manfred Waßner neuer Kreisarchivar in Esslingen. Archivalia. Abgerufen am 27. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/c2ht

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search