Genealogen als Todesanzeigenabtipper

„Wir haben bundesweit Verrückte, die Namen aus Todesanzeigen abschreiben, mit den Namen der Angehörigen und deren Beziehung zum Verstorbenen, aus Tageszeitungen und auch aus Vertriebenenzeitungen“, sagt Hans-Jürgen Wolf. Wolf ist im bürgerlichen Beruf Rechtsanwalt und Notar, doch seine heimliche Liebe gehört der Ahnenforschung. Er ist Vorstands- und Beiratsmitglied beim Verein für Computergenealogie.
Dieser Verein betreibt unter http://www.genealogienetz.de beziehungsweise unter http://www.genealogy.net den Deutschen Genealogieserver.

Mehr im Tagesspiegel


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.