Private Autographen- und Dokumentensammlung wird versteigert

Eigentlich werden sie in Archiven oder Handschriftensammlungen von Bibliotheken vermutet, aber sie sind auch in Privatsammlungen und auf dem Kunstmarkt zu finden – die Briefe berühmter Persönlichkeiten der Geschichte. Mit der Sammlung Spiro wird am 3. Dezember bei Christie’s in London eine der bedeutendsten Kollektionen dieser Art versteigert.

Weiterlesen in der NZZ

Katalog online bei Christie’s
http://www.christies.com/promos/dec03/6868/overview.asp

One of the greatest collections of English historical documents ever assembled will be offered on 3rd December. The Spiro Family Collection charts the period from Richard I (1189-1199) to Winston Churchill (1874-1965). Highlights include a highly important group of correspondence relating to Queen Elizabeth I, a letter from Henry VIII appointing Sir Thomas Boleyn, the father of his mistress, to negotiate the divorce from his first wife, and a document by Queen Mary I of England calling the Nation to arms against Lady Jane Gray.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2003, 2. Dezember). Private Autographen- und Dokumentensammlung wird versteigert. Archivalia. Abgerufen am 22. April 2024, von https://doi.org/10.58079/c2dh

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search