Handschriftliches Inventar von 1727

Herbert Schmahl teilt mit, dass Archivalien (Nahrungszettel?) aus dem Stadtarchiv von Wasselnheim/Wasselonne im Elsass momentan von einem Offenburger bei Ebay verscherbelt werden.

http://www.ebay.de/itm/Handschriftliches-Inventar-von-1727/161493967777

Richtig ist, dass dieses Inventar aus Wasselnheim stammt.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2014, 27. November). Handschriftliches Inventar von 1727. Archivalia. Abgerufen am 1. März 2024, von https://doi.org/10.58079/bgx9

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search