Online-Plattform zum Thema Open Access

http://www.openaccess-germany.de

Derzeit entsteht hier die erste bundesweite Online-Informationsquelle zum Thema Open Access.

Hallo? ARCHIVALIA war seit 2003 eine bundesweite Online-Informationsquelle zum Thema Open Access und http://log.netbib.de war es noch früher.

Wenn sich Universitäten in Berlin (FU), Bielefeld, Göttingen und Konstanz zusammentun, sollen wir plötzlich Ah und Oh rufen? Wenn zum Start der Plattform noch keine Inhalte vorhanden sind, sondern nur Hinweise auf die bestehenden Informationsseiten der Partner?

Wenn Dinosaurier mit viel Geld etwas auf die Beine stellen, scheint das allemal Murks zu werden. Jeder engagierte Netzbürger könnte binnen weniger Tage mehr leisten.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2006, 20. November). Online-Plattform zum Thema Open Access. Archivalia. Abgerufen am 26. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/c0p2

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Online-Plattform zum Thema Open Access“

  1. OA-Plattform von Universitäten Sicher könnte das jeder Netzbürger auch oder auch die genannten Weblogs, nur bietet das Uni-Portal die Chance endlich sachlich-objektive und unvoreingenommene Informationen zu OA zu erhalten, was bei den meist kontroversen und auf Schuldzuweisungen hinauslaufenden Meinungsabgaben der genannten Portale in den meisten Fällen ein Wunschtraum bleibt.

    Das ein komplexes Portal Zeit benötigt liegt in der Natur der Sache doch das beabsichtigte Ziel lohnt das Warten!

    Insofern: DANKE an FU, Bielefeld, Göttingen und Konstanz. Was sich bewährt – bleibt auch in Zukunft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search