Anna-Dorothee von den Brincken

Eine der bedeutendsten lebenden Historikerinnen ist Anna-Dorothee von den Brincken (Köln), bekannt durch ihre Studien zur mittelalterlichen Historiographie (insbesondere Martin von Troppau) und Kartographie. Sie war lange Jahre am Historischen Archiv der Stadt Köln beschäftigt.

Im Netz ist von ihr verfügbar der Volltext: Privilegien Kaiser Karls IV. für die Stadt Köln (Bll. für deutsche Landesgeschichte 1978)
http://mdz1.bib-bvb.de/cocoon/bdlg/Blatt_bsb00000318,00251.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2007, 8. März). Anna-Dorothee von den Brincken. Archivalia. Abgerufen am 26. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c09s

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Anna-Dorothee von den Brincken“

  1. Um so schlimmer, dass es zu Ihr keinen de.wikipedia-Artikel gibt. Übrigens auch nicht zu Natalie Zemon Davis (ich bin entsetzt!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search