Verein “Bibliotheken der Regio Bodensee” gegründet

via http://www.ub.uni-dortmund.de/listen/inetbib/msg32907.html

Der Hammer steht am Schluss:

Als weiteres Projekt wird die Digitalisierung der wichtigsten Zeitschriften ins Auge gefasst, die einen Bezug zur Bodenseeregion haben. Insgesamt sollen 500’000 Seiten eingescannt und digitalisiert werden. Die regionalen Jahrbücher und Zeitschriften sollen im Internet eingesehen werden können und so den Zugang zur Geschichte um den Bodensee erleichtern.

Endlich! In der WLB Stuttgart und der BLB Karlsruhe z. B. weiß man ja nicht, wie ein Scanner aussieht und schert sich auch ansonsten einen feuchten Kehricht um die Landeskunde.


Ein Gedanke zu „Verein “Bibliotheken der Regio Bodensee” gegründet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search