Homo ludens

Huizingas klassisches Werk gibts auf niederländisch als E-Text:

http://www.dbnl.org/tekst/huiz003homo01_01

Hinweis: Weder Johan Huizinga noch die DBNL sind dafür verantwortlich, dass ich diese super-originelle Illustration auswählte.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2007, 5. April). Homo ludens. Archivalia. Abgerufen am 15. April 2024, von https://archivalia.hypotheses.org/27868

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search