Immerhin eine der schönsten Straßen Berlins

ist seit 1890 nach dem Stadtarchivar Ernst Fidicin benannt.

Fidicinstraße

Straßenschild mit Kurzerläuterung:
http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Berlin_Kreuzberg_Fidicinstra%C3%9Fe.jpg

Zur Geschichte der Straße:
http://www.luise-berlin.de/lexikon/FrKr/f/Fidicinstrasse.htm

Lage bei Google Maps

Mehr zu Ernst Fidicin:
http://www.luise-berlin.de/Bms/bmstext/9804prof.htm



Diesen Blogbeitrag zitieren
Ketelaar (2007, 11. Mai). Immerhin eine der schönsten Straßen Berlins. Archivalia. Abgerufen am 29. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c003

4 Gedanken zu „Immerhin eine der schönsten Straßen Berlins“

    1. Das war in der Tat mein Begehr, aber twoday ließ mich kein Bild hochladen, da ARCHVALIA bereits zuviel Platz für Bilder beanspruche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search