2 Gedanken zu „Gemeinfreie Gemälde, Zeichnungen und Grafiken

  1. Text angepasst Korrekt. Wurde geändert in: „Wir bitten darum, auf die Herkunft des Inhaltes wie folgt hinzuweisen: …“.

  2. Ja, entweder ist das Zeug gemeinfrei, dann ist der Quellenvorbehalt Quatsch (dieser Linie folgt neben der herrschenden Meinung der Urheberrechtler auch dieses Blog, und auch de.wikipedia). Oder man bejaht wie die Fotografenlobby ein Urheberrecht an Reproduktionsfotografie, und dann wären die Bilder nicht gemeinfrei, und der Vorbehalt wäre in Ordnung, aber dann hätte Zenodot das alles auch nicht aus den diversen Kunstbänden und Katalogen scannen dürfen… (übrigens ebenfalls ohne Quellenangabe).

    Trotzdem: klasse Angebot, und eigentlich gebietet es ja schon die Fairness, die Quelle bei Weiterverwendung anzugeben. Allerdings würde es dieselbe Fairness auch gebieten, dass Zenodot seine Quellen offenlegt. Dann könnte man das ganze auch wissenschaftlich besser verwenden und Farbechtheit, Zuschreibungen, Titelangaben etc. nachprüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.