“Musik und Feminismus” – eine Radiosendung des Interdisziplinären Archivs für feministische Dokumentationen

Die Sendung “Femnoptika” zum Verhältnis von “Musik und Feminismus” des Interdisziplinären Archivs für feministische Dokumentationen ( http://www.archfem.innsbruck.ws ) ist unter http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=8123 abrufbar: “….Anspruch des ArchFem ist es grundsätzlich, gesellschaftlich televante Fragestellungen aufzugreifen und feministisch zu intervenieren. Insbesondere mit der Archivierung von Frauengeschichte(n), Frauenpolitik und Frauenbewegungsgeschichte wird dem gesellschaftlich kollektiven Vergessen entgegengewirkt und das Wissen und handeln von Frauen sichtbar gemacht. So wird mit dem Archiv – als Schnittstelle zwischen Universität und autonomer Frauenbewegung – langfristig ein Ort eines zeitgeschichtlichen Gedächnisses geschaffen.

Das ArchFem will mittels dem Medium Radio feministische und frauenspezifische Inhalte und Diskurse in die Öffentlichkeit bringen uns somit eine breitere Zielgruppe erreichen.….”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.