Welt: Kleist war kein Archivar

Zum Erscheinen zweier Kleist-Biographien schreibt die Welt ( http://www.welt.de/kultur/article1298052/Heinrich_von_Kleists_Krankheit_und_Groesse.html ):
” …… Das Problem jeder Kleist-Biographie ist die schüttere Quellenlage. Die Hauptquellen sind lange bekannt – es sind die Briefe Kleists, die Erinnerungen von Zeitgenossen und ein schmales Faszikel von amtlichen Dokumenten. …….Briefe an Kleist sind nicht erhalten – er wechselte oft seine Wohnungen, und er war kein Archivar. ….”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.