Das Mädchen Rosemarie und das Wiesbadener Hauptstaatsarchiv

Ein neues Buch zum Mordfall Rosemarie Nitribitt wird in der Berliner Morgenpost (s. http://www.morgenpost.de/content/2007/10/28/biz/928899.html ) vorgestellt. Der ungeklärte Mordfall wirft ein bezeichnendes Licht auf die Moralgeschichte der frühen Bundesrepublik. Die Ermittlungsakte befindet sich im Wiesbadener Hauptstaatsarchiv.

Nachtrag:
s. http://www.sueddeutsche.de/panorama/artikel/538/140242
Kurt Weiner hat die letzten Fotos der Prostituierten vor ihrer Ermordung geschossen. …… Sein Fotoarchiv umfasst etwa 60.000 Aufnahmen vom politischen und kulturellen Geschehen in Frankfurt zwischen 1946 und 1986. Weiner gab sein Archiv an das Frankfurter Institut für Stadtgeschichte ab. ….”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.