Birthler-Behörde heute im Fernsehen

Die 45 minütige Dokumentation “Der Geheimdienstschatz: Zeugnisse gegen das Vergessen und dreiste Lügen” wird an folgenden Termin im Fernsehen zusehen sein:
ARD Eins Extra: 13.12. 20.15 – 21.00; 15.12. 18.05 – 18.50, 23.12. 22.15-23.00 und auf Phoenix 20.12. 21.00-21.45
„Die Berliner Bundesbehörde für die Stasi-Unterlagen unter der Leitung von Marianne Birthler gerät zunehmend in die Kritik vor allem wegen des Umgangs mit den so genannten Rosenholz-Dateien. Das weltweit einmalige Archiv der Stasi-Hinterlassenschaft soll nach Forderungen von Nutzern baldmöglichst dem Bundesarchiv angegliedert werden. In wenigen Jahren ist damit auch zu rechnen. Was die Stasi-Unterlagen-Behörde zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte leistet und mit welchen Mitteln und Methoden der Geheimdienstapparat funktionierte, beschreibt der Film an einigen konkreten Beispielen. …..“
Quelle: http://www.cinefacts.de/tv/details.php?id=krkbe2000000000001369872



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2007, 13. Dezember). Birthler-Behörde heute im Fernsehen. Archivalia. Abgerufen am 25. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bz0i

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search