Kurzbiographien Aachener Hochschullehrer (RWTH)

http://www.archiv.rwth-aachen.de/lehrkoerper

Dieses Findmittel umfasst in alphabetischer Reihenfolge die Namen der Professoren/innen und Privatdozenten/innen der RWTH von 1870 bis 1995.

Grundlage: Alma Mater Aquensis, Sonderband 1870-1995, S. 71ff. und das Ordinarienverzeichnis aus der Festschrift zum 100jährigen Bestehen der RWTH 1970, S. 235ff.

Ergänzt werden diese Angaben durch Links zur Wikipedia mit biographischen Artikeln und Links zur Online-Ausstellung “Geschichte der RWTH” (erstellt vom Lehrstuhl für Frühe Neuzeit / Hochschularchiv).

Die beiden Listen von 1970 und 1995 liegen auch als html-Dateien vor.

Weiterführende Hinweise (Archivalien) zu den Personen finden Sie in der Suche über alle lokalen Findmittel des Hochschularchivs. Insbesondere die Angaben in der Biographischen Datenbank und die Personalakten können noch Informationen enthalten.

Eine wichtige neue Internetquelle zur Personengeschichte der Technischen Hochschulen!

August von Kaven



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2008, 29. Januar). Kurzbiographien Aachener Hochschullehrer (RWTH). Archivalia. Abgerufen am 19. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/byr8

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search