Literaten und Archive: Interview mit Matthias Altenburg

“ …. Ich habe im Wiesbadener Hauptstaatsarchiv die Akten des Mordfalles „Helga Matura“ von 1966 einsehen dürfen, für mich ein riesiger Schatz. Und außerdem ein hochinteressantes Stück Stadtgeschichte, das weitgehend vergessen ist …“
Quelle:
FR-Artikel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.