BSB verriegelt wieder den NDB-Zugang

Beleg

Auf der offiziellen NDB-Seite war aber bereits angekündigt worden, dass 16 Bände online sind:

http://www.ndb.badw-muenchen.de/ndb_baende.htm
http://mdz10.bib-bvb.de/%7Edb/ausgaben/ndb_ausgabe.html

Was auch immer die Gründe für diesen Schritt sind, er ist schäbig und schadet der Wissenschaft. Die Digitalisierung ist doch eindeutig genehmigt, wieso dann dieser Rückzieher?

Nachtrag: Das Angebot wurde aus „Qualitätsgründen“ zurückgezogen, es muss also massiv nachbessert werden.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.