Archivar im Aktenmeer

“Im Aktenmeer: Archivar Frank Zabel mit einem Hypothekenbuch, dem Grundbuchvorläufer, aus dem Jahre 1743.”
Poetische Bildbetitelung der Märkischen Allgemeinen eines leider konventinellen Bildes.


2 Gedanken zu „Archivar im Aktenmeer“

    1. Kommt drauf an. Ich bin nun wirklich kein Fotograf, geschweige den Künstler. Aber ich hätte mir etwas in Richtung Wellen gewünscht.
      Der Fotograf des Archivfinders Siegen-Wittgenstein, Thomas Kleynen, hat eine entprechende Urkundenfotografie angefertigt, die mich an ein Meer – nicht nur von “unlesbaren” Buchstaben – erinnerten.
      Übrigens gab es im Stadtarchiv Nürnberg einmal den Bestand “Hohes Meer” (Sammelsurium).

Schreibe einen Kommentar zu KlausGraf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search