Archivarbeit ist anstrengend ……

“…. Es war ein dummes Versehen, dass Haslauer vergangenen Mittwoch passierte. Nach einem Recherche-Tag im Bayerischen Hauptstaatsarchiv in München fuhr er abends um 19 Uhr mit der S-Bahn nach Hause, ließ aber den tragbaren Computer auf der Gepäckablage liegen. …..”
Ist Archivarbeit so anstrengend ? Oder waren es die Münchener Kolleginnen und Kollegen ? Oder handelt es sich einfach nur um einen schusseligen Doktoranden ? Wäre glaube ich etwas für die noch zu schaffende Rubrik Schadenfreude.
Quelle:
http://www.merkur-online.de/regionen/bayern/;art8830,902851


Ein Gedanke zu „Archivarbeit ist anstrengend ……“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.