Archive zur DDR-Opposition

im Deutschland Archiv Heft 2/2008 befindet sich ein Artikel von Rainer
Merker: Spannungsfeld zwischen “Aufarbeitungsinitiative” und “klassischem Archiv”. Arbeitsbedingingen und Bedeutung der DDR-Oppositionsarchive.

Dort angegeben und neu:

Opposition und Widerstand in der DDR 1961 – 1990. Ein
archivübergreifendes Bestandsverzeichnis

von Bernd Florath, Preis: 14,80 EUR, Basisdruck-Verlag

Inhaltsverzeichnis laut http://www.buchhandel.de:
“Das Verzeichnis listet die einschlägigen Bestände aus der gesamten Bundesrepublik in folgender Systematik auf:
1. Unabhängige Archive
2. Archive von Parteien und Organisationen
3. Überregionale staatl. Archive
4. sonstige staatl. Archive und Bibliotheken
5. Kreisarchive
6. Stadtarchive
7. Kirchliche Archive
8. Universitätsarchive
9. Museen und Gedenkstätten
10. Medienarchive”

Anmerkung: Dieser Titel ist in der Deutschen Bibliothek nicht verzeichnet, die Angaben sind aus amazon und http://buchhandel.de übernommen.


Ein Gedanke zu „Archive zur DDR-Opposition

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.